Kunstforum Ingelheim –
Altes Rathaus

 
Francois-Lachenal-Platz 1
55218 Ingelheim

Ort der Ausstellungen der Internationalen Tage ist seit 1984 das ehemalige Rathaus der Stadt Ingelheim im historischen Stadtteil Nieder-Ingelheim. In beschaulich gebliebenem Umfeld, gerade einen Steinwurf von den Resten der karolingischen Kaiserpfalz und deren Ausgrabungen entfernt, grüßt das zweistöckige, durch markante Rundfenster gegliederte Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert mit stündlichem Glockenschlag.

Nach dreijähriger umfangreicher Grundsanierung und Erweiterung wurde das Alte Rathaus im Jahr 2018 wieder eröffnet: Ein neuer Eingang mit großzügigem Foyer, ein zusätzlicher unterirdischer Ausstellungsraum, vier Galerien im modernisierten historischen Rathaus und eine besucherfreundliche Infrastruktur bieten einen barrierefreien Rundgang durch dieses Ausstellungshaus, das sich durch die Ausstellungen der Internationalen Tage seit 1959 ein eigenes, unverwechselbares Renommee aufgebaut hat.
Ein gemütliches Café im historischen Pavillon hinter dem Alten Rathaus mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten im Hof lädt Besucher der Ausstellung und Gäste aus dem angrenzenden Saalgebiet zu Kaffee und Kuchen sowie kleinen Snacks zum Verweilen ein.
Neu ist aber auch der Name „Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus“. Damit soll mehr denn je signalisiert werden, dass dies ein Ort für Kunst ist. Kunst auf höchstem Niveau.

Adresse
Kunstforum Ingelheim – Altes Rathaus
François-Lachenal-Platz 1
55218 Ingelheim am Rhein
(Stadtteil Nieder-Ingelheim)