Veranstaltungen

Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen 2019 werden ab 11. März 2019 entgegen genommen

AM VORMITTAG

Frühstück & Kunst
Exklusive Führung durch die Ausstellung.
Anschließend gemeinsames Frühstück.

Anmeldung erforderlich – maximal 14 Personen
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
15,- Euro (inkl. Frühstück)
April / 24. April / 30. April / 9. Mai / 17. Mai / 22. Mai / 28. Mai / 7. Juni / 14. Juni / 18. Juni
sowie an allen Samstagen
jeweils 10 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden

AM NACHMITTAG

Kaffeezeit & Kunst
Exklusive Führung durch die Ausstellung.
Anschließend Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen.

Anmeldung erforderlich – maximal 14 Personen
Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen
15,- Euro (inkl. Getränke & Kuchen)
7. April / 26. April / 7. Mai / 6. Juni / 7. Juni / 21. Juni
jeweils 15 Uhr. Dauer: ca. 2 Stunden

Die Veranstaltungen am Vor- und Nachmittag sind auch an weiteren Terminen für private Gruppen buchbar.

AM ABEND

„… es wird schon wieder alles gut…“
Portrait der Malerin Elfriede Lohse-Wächtler (1899 – 1940).
Ein Film von Heide Blum, 2005.

Als Künstlerin schuf Elfriede Lohse-Wächtler, ausgehend von ihrem eigenen unsteten Leben, ein ungewöhnliches Werk, das die Zerrissenheit ihrer Persönlichkeit zeigt. Unterbrochen von Aufenthalten in psychiatrischen Einrichtungen entstanden großformatige Pastelle voller Radikalität, die ein neues Frauenbild dokumentieren.

Einführung sowie Kurzführung zu den Werken der Künstlerin mit Dr. Thomas Röske, Leiter der Sammlung Prinzhorn der Psychiatrischen Universitätsklinik Heidelberg.

Anmeldung erforderlich – maximal 25 Personen
12,- Euro
28. Mai, 19.00 Uhr

„Suche nach Anita Rée“
Ein Film von Marina Schneede und Maike Bruhns, 1984.

Mit diesem Film begann 1984 die Wiederentdeckung der Malerin Anita Rée, die Ende 1933 auf Sylt freiwillig aus dem Leben schied. Aus einer alten jüdischen Kaufmannsfamilie stammend, jedoch christlich erzogen, wurde ihr Werk von den Nationalsozialisten als „entartet“ verfemt.

Einführung sowie Kurzführung zu den Werken der Künstlerin mit Dr. Ulrich Luckhardt, Leiter Internationale Tage, Ingelheim.

Anmeldung erforderlich – maximal 25 Personen
12,- Euro
12. Juni, 19.00 Uhr

Literarisches Foyer
„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh‘ ich wieder aus.“

Jussuf Abbo, einer der wichtigen und erfolgreichen Bildhauer der Weimarer Republik, gehörte zum Freundeskreis der Dichterin Else Lasker-Schüler. Im Osmanischen Reich geboren und viele Jahre in Berlin wirkend, musste er vor den Nationalsozialisten fliehen. Wie bei vielen seiner Leidensgenossen zerstörte das Exil seine künstlerische Existenz.

Lesung mit der Schauspielerin Maria Hartmann.

Anmeldung erforderlich – maximal 25 Personen
12,- Euro
Mai, 19.00 Uhr

Kuratoren-Führung mit Dr. Ulrich Luckhardt
Anschließend Umtrunk und Gedankenaustausch

Anmeldung erforderlich – maximal 25 Personen
12,- Euro (inkl. Umtrunk)
14. Mai, 19.00 Uhr / 5. Juni, 19.00 Uhr

ANGEBOTE BILDUNG UND VERMITTLUNG

Angebot für Schulklassen
Auf spielerische Weise erhalten Grundschulklassen Einblick in das Museum, werden zu ausgewählten Kunstwerken geführt und entdecken so die unterschiedlichsten Künstler. Nach dem Ausstellungsrundgang kann Gesehenes im Bastelatelier gegenüber kreativ in Form von Collagen umgesetzt werden.

Anmeldung erforderlich; Eintritt frei
Führung für Grundschulen und weiterführende Schulen (ca. 45 Min.)
Führung & Workshop für Grundschulklassen (ca. 90 Min.): 25,- Euro

Außerschulisches Angebot
BASTELWERKSTATT

Workshop für Kinder von 7 bis 11 Jahren
Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung geht es in das Bastelatelier gegenüber.

Mit dem Künstler Ralph E. Arens. Dieser Workshop ist für private Gruppen buchbar.

Nacht der Kunst
24. Mai 2019 – 19 bis 24 Uhr rund um den Francois-Lachanal-Platz

Kunst und Kultur bis Mitternacht, rund um das Alte Rathaus. Das beliebte, alljährliche Fest auf dem François-Lachenal-Platz mit dezenter Live-Musik und Gourmet-Vielfalt.

Die Ausstellung und historische Sehenswürdigkeiten rund um die Kaiserpfalz sind frei zugänglich.

Führungsprogramm: Siehe Informationen vor Ort.

Familientag zum verkaufsoffenen Sonntag
2. Juni, 11 bis 18 Uhr

Familienticket (2 Erwachsene plus Kinder): 10,- Euro
Öffentliche Führung um 10 Uhr an diesem Tag
für alle Besucher ohne Aufpreis.